normal groß größer
 

Ute Sievers

Ute Sievers probiert, läßt sich inspirieren und kombiniert. Ihre hier gezeigten Arbeiten sind zum größten Teil bei ihren Aufenthalten in der Toskana entstanden. Immer wieder hat sie schon bearbeitete Themen aufgegriffen, Arbeiten verändert, das Gesamtkunstwerk bis hin zur Wirkung im geeigneten Rahmen durchgetestet, bis uns als Betrachter die Eindrücke der Künstlerin nachempfindbar erscheinen - möglich zu riechen, zu schmecken, zu sehen. Mir selbst fiel dazu sofort das Buch „Addio Bradamante“ von Waltraut Lewin ein, in dem es heißt: „Hier gedeihen Wein und Oliven, die braunen Bauernhäuser liegen wie geometrische Figuren an die sanften Hügel geschmiegt, und die Zypressen säumen die Wege zu den Gehöften wie Ausrufezeichen. ... Weiter oben auf den Hügeln, wo keine Felder mehr sind, beginnt die Macchia, der Buschwald aus Eichen, Weißdorn, Stechpalmen, wilden Rosen, Thymianbüschen und Ginster. Von dorther kam mir mit Glockengeläut eine Schafherde entgegen. Zwei schwarze Hunde umkreisten sie, der Schäfer ging am Schluß. Als sie näher herankamen, sah ich, daß es eine Schäferin war, eine zierliche junge Frau. Sie trug derbe Schuhe, ein buntes Halstuch und einen Schäferstab in der Hand...

 

Ute Hebbeln-Sievers, Roter Torweg 1, 38350 Helmstedt, Telefax: 05351-8255, E-Mail: helena341@freenet.de


Biographie

 

  • 1934 in Itzehoe/Holstein geboren
  • bis 1954 Besuch der Gymnasien in Heide und Itzehoe
  • 1955 Heirat nach Helmstedt/Niedersachsen
  • 1956-67 vier Kinder
  • 1955 Besuch der "documenta I" als großes Kunsterlebnis nach dem 3. Reich
  • 1964 Beginn von Studienreisen in Europa, Afrika, Amerika und Türkei
  • 1974-79 Als Vorstandsmitglied des "Christlichen Kunstvereins Helmstedt" Organisationen von Ausstellungen usw.
  • Seminare und Semester (eine Auswahl)
  • Ab 1984 Ton, Gips,Steinguss
  • Malen, Zeichnen, Enkaustik
  • Graphik, Eigenes Atelier mit Graphikpresse
  • Paper Art
  • Auslandsseminare in der Haute Provence, Cornwall und Toscana

Ausstellungen 1987 - 2001 Einzelausstellungen

 
  • Braunschweig( 2 mal Frauenzentrum e.V.)
  • Itzehoe (Volksbank)
  • Jerxheim( 2mal Kunstverein)
  • Helmstedt (Galerie M1, Politische Bildungsstätte,Werbeagentur "Prima
  • Vista", Galerie 333, Landkreis in Vorbereitung)
  • Haldensleben (Kulturzentrum)
  • Erxleben(Burggalerie)
  • Königslutter (Dommuseum)
  • Schwerin (Wirtschaftsministerium)
  • 2002 Haldensleben, Galerie "Das Einhorn"

 

1953 - 2002 Gruppenaustellungen
 
  • Itzehoe (Kunsthaus)
  • Helmstedt (Galerie M 1, Landkreis)
  • Jerxheim(Kunstverein)
  • Schandelah (Atelier Christmann/Wanderausstellung)
  • Frankreich
  • Italien
  • Haldensleben ( Galerie Einhorn, Kunstfabrik)

Link zur Webseite: www.ute-kunst-turbulenzen.de